..

 

Silberdistel im Haleakala-Krater.


Irrtümer über
Morrnah Simeona

 

1) Das gehört zu Morrnah:

          Das Ziel von Ho'oponopono bestehe darin, sich von unerwünschten Umständen zu befreien, damit ein Leben in Frieden und Freiheit zu führen und die individuelle Identität jedes Wesens, seinen Genius, hervorzubringen. Das Leben als Schulhaus (des Bewusstseins), als Abfolge von Versuch und Irrtum, wird nicht infrage gestellt.

        Durch ihr Ho'oponopono befreit sich der Mensch vom negativen Anteil an seinen Erinnerungen und Blockaden, insofern auch zunehmend von der Unwissenheit seiner göttlichen Herkunft - das Göttliche (im Sinne des Göttlichen Schöpfers, NICHT des 'Aumakuas wie z.B. bei HUNA) rückt in den Mittelpunkt des Handelns und Denkens.

        Um (das Hauptwerk) ihres Ho'oponoponos (Basic 1) durchzuführen, sucht man sich einen ruhigen Platz und schreibt seine Probleme auf eine Liste (einen sog. 'questionnaire'). Anschließend folgen in einer bestimmten Reihenfolge zwei Atmungsrunden und 11 unterschiedliche Gebete.

 

2) Das gehört NICHT zu Morrnah:

          Den Menschen in einen Nullzustand zu bringen, wo er keine Erinnerungen, keine Identität habe. Das steht nur in Zero Limits, 2007, S. 31). Kommt der Mensch da nicht In-Zombie-Identität - IZI? Es gäbe nicht annähernd das, was man LEBEN nennt - nur das Warten auf die Lenkung durch irgendeinen (!) spirit, irgendein Geistwesen.

         Der Mensch trage 100% Verantwortung für alles um ihn herum, für jedermanns Handlungen, nicht nur für die eigenen (aus Zero Limits, 2007, S. 22). Darüber, dass Millionen Menschen das Gleiche sehen können, schweigen das Buch und seine Autoren.. Denn wenn JEDER zu 100% verantwortlich wäre, auf wieviel Prozent käme man dann?

        19 Jahre arbeitete und verfeinerte Morrnah ihr Verfahren. Niemals ergänzte sie es durch magisches Spielzeug (Armreifen, aufgeladene Visitenkarten usf.). Niemals hielt sie ein Mantra für Ho'oponopono.

       Die hawaiische Gelehrte Mary Kawena Pukui hat zu keinem Zeitpunkt das traditionelle Ho'oponopono in 4 Schritten angeboten - zu ihren Lebzeiten bestand es doch schon seit Tausenden von Jahren in etwa ein Dutzend Schritten .... Kawena war eine Gelehrte an der Universität von Hawaii, die u.a. ein hawaiisches Wörterbuch herausbrachte (ähnlich dem Duden in Deutschland, und mit gleicher Autorität).

       Kawena war NICHT die Lehrerin von Morrnah Simeona: Morrnah hat ihr Verfahren der 14 Schritte ausschließlich selbst entwickelt.
 

3) Wie unterscheiden?

       Fragen Sie einfach jeden, der unter dem Namen Ho'oponopono eine Lehre verbreitet, von wem er sie erlernte und ob der Betreffende von hawaiischen Autoritäten bestätigt ist. Ein auf Hawaii unbekanntes Mantra als Ho'oponopono anzubieten, ist Betrug. Es wird Ihnen ein X für ein U vorgemacht. Vergleichbar damit, wenn man die Limosine einer bekannten Automarke als solche anbietet, jedoch der Motor darin von einem Kleinwagen stammt.

 


 


KOMMUNIKATION

Home

Ho'oponopono-Blog-Forum

Ho'oponopono-Ausbildung
und Seminare

Impressum

Ho'oponopono in Social Media:  

 

.
 


HO'OPONOPONO

Das Wichtigste auf einen Blick

Ho'oponopono-Entwicklung

Morrnah Simeona neu

Ho'oponopono Heimkurs-neu

Ho'oponopono-Testimonials

Ho'oponopono
im Hawaii State Hospital


 


RUND UM HO'OPONOPONO

Irrtümer über Ho'oponopono

Irrtümer über Morrnah Simeona

14 Schritte oder 12 Schritte? NEU

 


 

.

.
 

 



website (Gestaltung, Texte, Bilder) copyright: Michael Micklei, 2011  -  aktualisiert 18.3.2018